Skip to main content

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure & Faltenbehandlung mit MESOLIFT in München

FaltenbehandlungStellen auch Sie beim morgendlichen Blick in den Spiegel seit einiger Zeit fest, dass sich an der einen oder anderen Stelle in ihrem Gesicht Fältchen oder sogar Falten zeigen, die früher dort noch nicht waren?

Falls Sie diese Frage mit ja beantworten (müssen), dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: wir können Ihnen helfen.

Zur fachgerechten Faltenbehandlung durch MESOLIFT oder der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sind vorher allerdings einige grundlegende Überlegungen notwendig.

Was sind Falten und wie entstehen sie?

Gesichtsfalten entstehen im Verlauf der Hautalterung und sind somit ganz natürlich. Die ersten Fältchen zeigen sich gewöhnlich um die Augen herum. Wenn sie bereits ausgeprägter sind spricht man auch von Krähenfüssen. Relativ früh entstehen, gerade bei Frauen, auch Knitterfältchen an den Lippen. Diese werden zum großen Teil durch muskuläre Aktivität, in diesem Fall der Mundringmuskulatur, hervorgerufen. Aus demselben Grund bilden sich auch horizontale Stirnfalten und die sogenannte Zornesfalte, im Fachjargon auch Glabellafalte genannt. Schließlich lässt sich auch das Entstehen von ausgeprägten Nasolabialfalten beobachten. Dies ist im Allgemeinen das Anzeichen für Volumenverluste im Mittelgesicht und sollte im Allgemeinen entsprechend auch dort und nicht direkt an der Nasolabialfalte behandelt werden.

Übermäßige Sonnenexposition, Rauchen, aber auch hormonelle Veränderungen und die Aktivität der mimischen Muskulatur sind die wichtigsten Ursachen bei der Entstehung von Falten. Dazu kommen verschiedene individuelle Faktoren, die bei der Behandlung von Falten berücksichtigt werden müssen.
Mehr zum Thema Falten erfahren Sie unter „Wissenswertes – Alles über Falten“.

Das sagen unsere Kunden

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

„Durch die fachkundige, einfühlsame und ehrliche Beratung von Hr. Westermair konnte ich mich ohne Bedenken für die Behandlung mit Hyaluronsäure entscheiden. Nachdem es sich hierbei um eine Substanz handelt, die im menschlichen Körper vorkommt, waren die letzten Zweifel ausgelöscht. Die unauffällige Faltenunterspritzung an den Augen zeigte sofort Erfolg. Die Haut sah sehr viel jünger aus. Ich fühlte mich bei Hr. Westermair sehr gut aufgehoben und werde mich auch in Zukunft mit meinen Problemen an ihn wenden. Dank für den sehr guten Service.“
Original Kundenzitat auf jameda.de

Wie können Falten behandelt, reduziert, gemildert werden und ein strahlend frisches Hautbild erreicht werden?

Nachfolgend stellen wir die wichtigsten Methoden vor und zeigen auf, was von diesen Methoden in der Wirkung zu erwarten ist und was unrealistisch ist.

Wir bei Skinetics setzen neben den Methoden Micro-Needling, Radiofrequenz und Mesotherapie, die alle auch sehr gut zur allgemeinen Hautverjüngung geeignet sind, sehr erfolgreich Hyaluronsäure zur Behandlung und Unterspritzung von Falten ein.

Hyaluronsäure ist eine Substanz, die überall im menschlichen Körper und in besonders hoher Konzentration in der Haut vorkommt. Hier erfüllt sie viele wichtige Funktionen, u.a. lässt sie die Haut aufgrund ihrer sehr hohen Wasserbindungsfähigkeit prall und frisch aussehen. Leider lässt die hauteigene Produktion von Hyaluronsäure mit zunehmendem Alter nach. Die allseits bekannten Folgen sind der Verlust der Strahlkraft der Haut, die Bildung von Falten und allgemeiner Vitalitätsverlust.

Warum verwenden wir Hyaluronsäure?
Durch die fachgerechte Injektion von Hyaluronsäure können sowohl erste Trockenheitsfältchen, bereits eingeprägtere Falten als auch Volumenverluste in den verschiedenen Fettschichten, die sich durch ein Absacken der Gesichtskonturen zeigen, erfolgreich behandelt werden. Abhängig von der gewählten Substanz wird auch eine sehr starke Hautregeneration erreicht.
Sehr interessant ist auch der Einsatz zur Modellierung der Lippen. Hier ist besonders viel ästhetisches Einfühlungsvermögen und eine optimale Injektionstechnik beim Behandler gefragt, um natürliche und individuell auf den jeweiligen Kunden abgestimmte Ergebnisse zu erreichen.

Hier können Sie mehr über Hyaluronsäure erfahren.

Wir bei Skinetics setzen neben den Methoden Carboxytherapie, Micro-Needling, Radiofrequenz und Unterspritzung mit Hyaluronsäure, die alle auch sehr gut zur allgemeinen Hautverjüngung geeignet sind, sehr erfolgreich MESOLIFT zur Behandlung von Falten und zur Vitalisierung der Haut ein.

Die Anwendungsbereiche von MESOLIFT sind in der Hand des Fachmannes sehr vielseitig. So ist es möglich, sowohl der Hautalterung vorbeugende Behandlungen durchzuführen als auch dann wirksam einzugreifen, wenn bereits erste Falten oder auch schon flächigere Zeichen des Älterwerdens sichtbar geworden sind und somit eine intensive Hautregeneration notwendig ist. MESOLIFT aktiviert und intensiviert dabei völlig natürlich die hauteigenen Reparaturmechanismen.

Bei der MESOLIFT – Behandlung werden Wirkstoffdepots in der Haut gesetzt. Dies geschieht durch einzelne oder flächige Mikroinjektionen von individuell für den Klienten zusammengestellten Mischungen aus z.B. Vitaminen, Hyaluronsäure, Aminosäuren, pflanzlichen Wirkstoffen, Peptiden und homöopathischen Medikamenten. Diese Wirkstoffdepots energetisieren die Haut, führen ihr Feuchtigkeit zu und versorgen sie mit allen für das gesunde Funktionieren notwendigen Vitalstoffen.

Um die Behandlungen schmerzarm durchführen zu können, sind der Einsatz von sogenannten Mesopistolen und das Beherrschen der speziellen Meso-Injektionstechniken notwendige Grundvorrausetzungen.

Sehr wichtig ist Platzierung der Wirkstoffdepots in der richtigen Hauttiefe. Bei zu tiefer Injektion wird das Wirkstoffdepot innerhalb von 1 – 2 Tagen abgebaut und bleibt weitgehend unwirksam. Um die beste Wirkung zu erzielen, müssen beim MESOLIFT die Vitalstoffe in die unterste Schicht der Epidermis deponiert werden. Von dieser Schicht aus diffundieren die Wirkstoffe 1 – 2 Wochen in das daruntergelegene Bindegewebe und sorgen so für eine gleichmäßige und langanhaltende Wirkung. Diese Vorgehendweise sorgt außerdem dafür, dass die Behandlung gut toleriert wird und so gut wie keine Nebenwirkungen oder etwa blaue Flecken entstehen.

Allgemeine Informationen zur Mesotherapie
Die Mesotherapie wurde Ende der 1950er Jahre in Frankreich durch den Arzt Dr. Michel Pistor entwickelt. Ursprünglich wurde sie im kurativen Bereich z.B. zur Behandlung von lokalisierten Schmerzen und bei Durchblutungsstörungen sehr erfolgreich eingesetzt. Aufgrund dieser positiven Erfahrungen führt die Mesotherapie seit einigen Jahren auch im Bereich der ästhetischen Anwendungen einen Siegeszug als minimalinvasive und dennoch hochwirksame Methode.
Zur Behandlung der Hautalterung setzen wir sehr erfolgreich MESOLIFT ein.

Die wohl einfachste Möglichkeit ist die Anwendung von Hautcremes. Leider ist die Wirkung meistens eher gering und beschränkt sich auf die Behandlung von kleineren Knitter-und Trockenheitsfältchen, die durch Dehydration der oberen Hautschicht entstehen. Für die Behandlung ausgeprägterer Befunde sind Hautcremes nicht geeignet.

Botulinumtoxin A, kurz auch Botox genannt, ist eine sehr bekannte, teilweise aber auch in Verruf geratene Methode zur Behandlung von Falten. Botox ist das stärkste bekannte Nervengift. Es ruft eine schlaffe Lähmung der Muskulatur hervor. Dadurch kommt es zur Entspannung der Muskulatur. Angewendet wird es vor allem zur Behandlung von Stirn- und Glabellafalten und Krähenfüßen. Hinlänglich bekannt sind die Nebenwirkungen wie hängende Oberlider und starre Gesichter (auch „frozen faces“ genannt). Bereits eingeprägte Falten können durch Botox lediglich gemildert, nicht jedoch beseitigt werden.

In der Vergangenheit wurde auch mit Füllmaterialien wie Kollagen und Eigenfett experimentiert. Die Erfahrungen waren eher durchwachsen. Da Kollagen ein Eiweiß ist und die verwendeten Präparate tierischen Ursprungs waren, kam es häufig zu Unverträglichkeitsreaktionen. Dies führte dazu, dass Kollagen als Füllsubstanz zur Faltenbehandlung heute praktisch keine Rolle mehr spielt.
Die Behandlung mit Eigenfett ist ein sehr aufwändiges und dadurch teures Verfahren. Probleme gibt es durch die zu schnelle Auflösung oder Verlagerung des injizierten Eigenfettes, sodass die Eigenfettbehandlung eher als Außenseiter-Methode anzusehen ist.

Ablauf einer Faltenbehandlung mit MESOLIFT bzw. Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure bei Skinetics

1. Beratungstermin

Sehr wichtig ist für uns, im Vorfeld der Faltenbehandlung in einem separaten Beratungstermin abzuklären, welche Wünsche und Ziele Sie mit der Behandlung verbinden.
Dabei nehmen wir uns sehr viel Zeit dafür, Sie mit Ihren Anliegen und Bedenken zu verstehen, Ihre Fragen abzuklären und Möglichkeiten und Grenzen der Faltenbehandlung durch MESOLIFT oder der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure aufzuzeigen.
Grundlage dafür ist eine seriöse Analyse des zugrunde liegenden Problems durch einen erfahrenen Behandler mit Sinn und Blick für Ästhetik.

Kurz: Bei uns können Sie sich darauf verlassen, daß Sie in ruhiger und vertrauensvoller Atmosphäre eine kompetente und ehrliche Beratung erhalten.
Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

2. Behandlungstermin für Faltenbehandlung durch MESOLIFT & Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Auf Basis des ausführlichen Beratungstermins erfolgt beim Behandlungstermin die Auswahl der individuell geeigneten Behandlungsmethode, Hyaluronsäure und Injektionstechnik und die sorgfältige Durchführung der Behandlung.

Dabei ist grundsätzlich zu beachten, dass wir das Problem dort behandeln, wo die Ursache liegt.

Dies bedeutet, dass bei eher oberflächliche Linien wie z.B. Knitterfältchen um die Augen, um den Mund oder auch an der Stirn tendenziell flüssigere und gut verteilbare Hyaluronsäure-Präparate in die oberen bis mittleren Hautschichten injiziert werden sollten. Dies bringt die beste Auffüllung, Vitalisierung und eine natürliche Wirkung.

Dementsprechend sollte bei tiefen Falten, die meistens aufgrund von Volumendefiziten im Mittelgesicht durch Absacken der Strukturen entstehen, eine Volumenwiederherstellung erfolgen.

Ein Beispiel für diese Problematik ist eine ausgeprägte Nasolabialfalte. Hier wird oft der Versuch gemacht, diese Falte direkt zu korrigieren. Dies schlägt in den meisten Fällen fehl. Selbst durch große Mengen an Hyaluronsäure lässt sich hier keine befriedigende Korrektur erreichen, weil nicht an der Ursache des Problems gearbeitet wird. Die Folge ist oft ein unnatürliches und maskenhaft wirkendes Ergebnis.
Die Lösung liegt in der Revolumisierung der oberflächlichen und vor allem tiefen Fettkompartimente des Mittelgesichtes. Dabei haben sich Hyaluronsäuren mit höherer Viskosität und mehr Hebeeffekt bewährt. Hier ist auch eine spezielle Injektionstechnik notwendig. Mit Hilfe von abgerundeten Kanülen ist nicht nur eine sehr schonende und schmerzarme, sondern auch eine sehr gleichmäßige und natürlich wirkende Faltenunterspritzung möglich.

Faltenbehandlung mit MESOLIFT

Auf Basis des ausführlichen Beratungstermines erfolgt beim Behandlungstermin die Auswahl und Zusammenstellung der individuell geeigneten Wirkstoffe und die sorgfältige Durchführung der Behandlung.

Hier ist es besonders wichtig, bei der Fülle von möglichen Wirkstoffen den Überblick zu behalten und die für Ihr Anliegen optimalste Mischung zusammenzustellen. Auch hier achten wir wieder darauf, ausschließlich hautphysiologische Wirkstoffe zu verwenden und Konservierungstoffe, Emulgatoren etc. wegzulassen.

Nur die sorgfältige Injektion der entsprechenden Wirkstoffe ohne Zeitdruck und mit einer hochwertigen Mesogun sorgt für die optimale Depotwirkung in der richtigen Menge und der richtigen Tiefe ohne nennenswerte Nebenwirkungen.

Fazit: Bei Skinetics in München garantieren wir eine ausführliche Analyse, Sinn und Blick für Ästhetik sowie die kompetente Beherrschung der relevanten Behandlungsmethoden ein optimales und natürlich wirkendes Ergebnis.

Sie haben noch Fragen zur Faltenbehandlung durch MESOLIFT oder zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure? Unterhalb haben wir unsere Antworten auf die häufigsten Fragen zu beiden Themen übersichtlich für Sie zusammengefasst.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Häufige Fragen zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Der Preis einer Faltenbehandlung ist von der verwendeten Methode abhängig. So erhalten Sie eine Radiofrequenzbehandlung bereits für € 140.-. Die Preise für Micro-Needling, Mesotherapie und Hyaluronsäure-Faltenunterspritzung sind abhängig von den notwendigen und verwendeten Materialien und dem individuellen Befund. Wir beraten Sie sehr gerne in einem ausführlichen und kostenlosen Gespräch.

Die bevorzugten Regionen für Faltenbehandlungen sind Gesicht, Hals und Dekolleté. Es können aber z.B. auch die Hände und die Arme behandelt werden.

Das Ergebnis ist natürlich abhängig von der Behandlungsmethode.

Beim Microneedling ist zwar ein sofortiges Ergebnis zu sehen, die volle Wirkung entwickelt sich allerdings erst im Verlauf von einigen Wochen.

Bei der Behandlung mit Radiofrequenz erhalten Sie ein Sofortergebnis in Verbindung mit einer als sehr angenehm empfundenen Behandlung.

Bei der Mesotherapie sieht die Haut sofort frisch und aufgepolstert auf.

Die schnellsten und beeindruckendsten Ergebnisse werden mit Hyaluronsäure-Faltenbehandlungen erzielt. Hier können je nach Indikation Falten gemildert oder zum Verschwinden gebracht, die Wangenpartie aufgepolstert und angehoben, die Lippen natürlich volumisiert oder auch Augenringe gemildert werden.

Dies hängt von der Methode und den verwendeten Materialien ab. So kann z.B. ein Volumenfiller aus spezieller Hyaluronsäure, den man zum Anheben der Wangenpartie nutzt, durchaus eine Haltbarkeit von 12 – 18 Monaten haben.

Abhängig von der individuellen Problematik und der verwendeten Methode sind Behandlungen im monatlichen bis jährlichem Abstand empfehlenswert.

Je nach individueller Problemstellung zwischen 15 und 90 Minuten.

Die Faltenbehandlung mit Radiofrequenz ist völlig schmerzfrei und wird als sehr angenehm empfunden.

Die Behandlung mit Micro-Needling und mit Mesotherapie wird schmerzarm durchgeführt.

Die Schmerzempfindung bei der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist abhängig von der angewandten Technik. Bei der Unterspritzung mit der spitzen Nadel ist aufgrund der Dünne der Nadel und wegen des speziellen Schliffs meistens nur ein leichter Pikser zu spüren. Bei der Behandlung mit der stumpfen Kanüle können größere Bereiche schmerzfrei aufgefüllt werden. Es ist lediglich ein leichter Druck zu spüren.

Je nach angewandter Methode kann es Einschränkungen geben. Bei Schwangerschaft, während der Stillzeit und bei aktiven Autoimmun-Erkrankungen ist im Allgemeinen von einer Behandlung abzuraten. Näheres dazu erfahren Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Bei der Behandlung mit Mesotherapie, Micro-Needling und Radiofrequenz setzen wir an der Ursache der Probleme an und aktivieren die natürliche Regenerationskraft der Haut. Dadurch sehen die Ergebnisse immer natürlich aus.

Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure sind verschiedene Parameter zu beachten, damit ein natürliches Ergebnis erreicht wird. Wir nehmen uns sowohl in der Vorbereitung beim Beratungsgespräch als auch bei der eigentlichen Behandlung sehr viel Zeit. Wir stimmen die Injektions-Methode und die verwendete Hyaluronsäure exakt auf die Indikation ab. Die verwendete Hyaluronsäure sollte von bester Qualität sein. Wir verwenden fast ausschließlich die neue RHA-Serie des Schweizer Premium-Herstellers Teoxane. Auch ist es häufig besser, die Behandlung in mehreren Schritten, d.h. an mehreren Terminen, durchzuführen, dadurch ist das Ergebnis wesentlich besser zu kontrollieren und sieht absolut natürlich aus.

 

Sämtliche Behandlungsmethoden, die wir anwenden, sind von uns ausführlich getestet worden. Daher bieten wir Ihnen nur Methoden an, die nachweisbare Erfolge mit keinen oder möglichst geringen Nebenwirkungen verbinden. Die Behandlung mit Radiofrequenz ist nebenwirkungsfrei. Bei der Behandlung mit Micro-Needling, Mesothearapie und bei Augmentationen mit Hyaluronsäure können selten und vorübergehend kleinere Rötungen, Hämatome und Schwellungen entstehen. Diese Nebenwirkungen klingen fast immer innerhalb weniger Stunden bis Tage ab.

Das richtige Verhalten vor und auch gerade nach der Behandlung trägt sehr zum Erfolg der Behandlung bei und ist daher sehr wichtig.
Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie von uns in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Häufige Fragen zur Faltenbehandlung mit MESOLIFT

Der Preis für eine Mesolift-Faltenbehandlung beträgt 250.- €

Die bevorzugten Regionen für MESOLIFT-Faltenbehandlungen sind Gesicht, Hals und Dekolleté. Es können aber z.B. auch die Hände und die Arme behandelt werden.

Bei der Mesotherapie sieht die Haut sofort frisch und aufgepolstert auf.
Um das Ergebnis zu intensivieren sind möglicherweise zusätzliche Mesolift-Behandlungen zu empfehlen.

Das ist individuell sehr unterschiedlich und hängt vom individuellen Hautzustand ab. Im Allgemeinen sollte alle 3 – 6 Monate eine Behandlung erfolgen.

Je nach individueller Problemstellung zwischen 60 und 90 Minuten.

Die Behandlung ist bei richtiger Ausführung und Verwendung einer Mesogun schmerzarm. Die Mesogun ist ein Injektionshilfsmittel, dass dazu dient, die Wirkungsstoffdepots immer in derselben Tiefe und mit derselben Wirkstoffmenge in der Haut zu plazieren.

Bei Schwangerschaft, während der Stillzeit und bei aktiven Autoimmun-Erkrankungen ist im Allgemeinen von einer Behandlung abzuraten. Näheres dazu erfahren Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Bei der MESOLIFT-Faltenbehandlung setzen wir an der Ursache der Probleme an und aktivieren die natürliche Regenerationskraft der Haut. Dadurch sehen die Ergebnisse immer natürlich aus.

Sämtliche Behandlungsmethoden, die wir anwenden, sind von uns ausführlich getestet worden. Daher bieten wir Ihnen nur Methoden an, die nachweisbare Erfolge mit keinen oder möglichst geringen Nebenwirkungen verbinden. Bei der MESOLIFT-Behandlung können selten und vorübergehend kleinere Rötungen entstehen. Diese Nebenwirkungen klingen fast immer innerhalb weniger Stunden ab.

Das richtige Verhalten vor und auch gerade nach der Behandlung trägt sehr zum Erfolg der Behandlung bei und ist daher sehr wichtig.

Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie von uns in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Ihre Frage wurde in unseren FAQs nicht beantwortet? In einem persönlichen Beratungsgespräch können wir individuell auf Ihre Anliegen eingehen!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!