Skip to main content

Hautprobleme durch Anabolika

Münchner Forscher fanden heraus, dass bis zu 80 % der Bodybuilder Anabolika einnehmen. Allerdings verwenden mittlerweile auch bis zu 12 % der normalen Besucher von Fitness-Studio anabole Substanzen. Die häufigsten Nebenwirkungen davon sind Akne in zum Teil schweren Ausprägungen, Haarausfall, Ödeme, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen. Bei einem Viertel der männlichen Anwender treten sogar Gynäkomastie und sexuelle Funktionsstörungen auf.