Skip to main content

Muttermale entfernen lassen in München – ohne Skalpell

the scent of a flowerEin Muttermal ist in erster Linie genetisch bedingt und wird sprichwörtlich „vererbt“. Babys kommen ohne die Pigmentveränderung auf die Welt, wodurch Muttermale in den meisten Fällen während der Pubertät gebildet oder in der Schwangerschaft entwickelt werden.

Das Muttermal ist eine gutartige Hautveränderung, die von Menschen mit herdförmiger Ansammlung oder sehr großflächigen Hautveränderungen vielfach als störend empfunden werden. Alle Muttermale entstehen durch den Hautfarbstoff Melanin, der im betroffenen Areal in hoher Konzentration auftritt und so zur farblichen Veränderung der Haut führt. Vor allem im Gesicht werden Muttermale als Beeinträchtigung der Ästhetik empfunden und sorgen dafür, dass sich der Betroffene eine Entfernung wünscht. Sich verändernde Muttermale und Leberflecken sollten regelmäßig vom Dermatologen kontrolliert werden.

 

Wenn Sie Muttermale in München sicher entfernen lassen möchten, dann ist Skinetics Ihre erste Adresse.  Durch langjährige Erfahrung und großes Know-how sind Behandlungen von Muttermalen bei uns ohne Risiko.

Was muss bei der Behandlung von Muttermalen berücksichtigt werden?

Bevor eine Entfernung von Muttermalen erwogen wird, gilt es abzuklären ob diese gutartig sind oder ggf. das Risiko zur Hautkrebsbildung besteht. Diese Einschätzung obliegt alleine dem Hautarzt, der dafür ein entsprechendes Screening durchführt. Sollte ein entsprechendes Krebsrisiko bestehen, scheidet die Muttermalbehandlung mittels IPL aus. Bei einem rein kosmetischen Entfernungswunsch steht einer IPL Behandlung bei Skinetics in München nichts entgegen.

Wie funktioniert eine Entfernung des Muttermals bei Skinetics?

Um die Haut auf die Behandlung vorzubereiten und den optimalen Kontakt zum
IPL-Gerät zu gewährleisten wird ein Gel auf die Haut aufgetragen. Im Anschluss wird dann die Haut mit hochenergetischem Licht behandelt. Der Farbstoff Melanin,
der den Muttermalen die dunkle Farbe verleiht, nimmt diese Energie auf und wandelt sie in Wärme um
. In der Folge werden so die entsprechenden Pigmente gezielt zerstört, ohne das umliegende Gewebe zu beeinflussen. Die Behandlung gilt somit als besonders schonend und schmerzarm.

Wie viel kostet eine Muttermalbehandlung?

Die Kosten hängen von den individuellen Voraussetzungen ab. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu Kosten und Dauer der Behandlung in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann lesen Sie doch weiter in useren FAQs
und vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen Beratungstermin
unter Tel.: +49 89-17 10 51 96.

Skinetics – Ihr Spezialist in München für die dauerhafte Muttermal Entfernung.