Skip to main content

Effektive Hautverjüngung dank Radiofrequenz

Mit Radiofrequenz können wir bei Skinetics Ihrer Haut zu einer langanhaltenden Hautverjüngung verhelfen.

Stimulieren Sie die hauteigenen Reparaturmechanismen – mit Radiofrequenz

Die Hautbehandlung mit Radiofrequenz ermöglicht eine kontrollierte Übererwärmung der Haut. Durch diesen Vorgang werden die hauteigenen Reparaturmechanismen stimuliert und die Hautbarriere verbessert.
Als Resultat der Radiofrequenz-Behandlung werden entzündungshemmende Substanzen freigesetzt sowie die Kollagen- und Elastinfasern gestrafft.
Für Sie bedeutet das: Jünger und straffer wirkende Haut.

Wofür speziell hilft Radiofrequenz

Die Behandlung mit Radiofrequenzen hilft charakteristische Zeichen der Hautalterung zu eliminieren bzw. zu reduzieren. Dazu zählen u.a. Hautschäden durch UV-Strahlen, Nikotin, Alkohol, freie Radikale etc. sowie die Störung der natürlichen Reparaturmechanismen der Haut.

Überzeugen Sie sich von der Wirkung einer Radiofrequenz-Behandlung bei Skinetics und lassen Sie sich in einem kostenfreien Beratungsgespräch über diese Behandlungsmethode näher informieren.

Rufen Sie uns an unter Tel.: +49 89-17 10 51 96

Was sie über Hautverjüngung durch Radiofrequenz noch wissen sollten

Die bei Skinetics genutzte Behandlung mit Radiowellen ist absolut sicher.

Anders als bei bekannten Radiofrequenzmethoden, die im Bereich von 4 MHz arbeiten und eine sehr starke Übererwärmung der Haut zum Ziel haben,
mit teilweise sehr starken Nebenwirkungen, verwenden wir ein Radiofrequenzgerät desdeutschen Qualitätsherstellers Meyer-Haake mit 2,2 MHz.

Auf diese Weise wird eine verbesserte Hautbarriere sowie die Freisetzung von anti-entzündlichen Substanzen sowie eine Straffung der gedehnten Kollagen- und Elastinfasern erreicht.

Radiofrequenz kann noch mehr:

Durch Beeinflussung der sogenannten Aquaporine, das sind Proteine,
die unter anderem den Durchtritt von Wasser durch die Zellmembran erleichtern, erhöht sich die Aufnahmefähigkeit der Haut für vitalisierende und feuchtigkeitsspendende Substanzen wie Vitamine, Feuchthaltefaktoren und Hyaluronsäure.

Außerdem werden durch die milde Erwärmung die Fibroblasten,  spezielle Zellen des Bindegewebes, zur vermehrten Bildung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure angeregt.

Radiofrequenz wirkt vielfach

Sofort beobachtbar ist die aufpolsternde Wirkung der eingeschleusten Substanzen wie z.B. Hyaluronsäure. Die Haut wirkt elastischer und ist wesentlich besserdurchfeuchtet.

Nach ca. 8-14 Tagen setzt die tiefenregenerierende Wirkung der Behandlung ein: die Fibroblasten produzieren vermehrt Strukturproteine, wie Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Dieser Effekt ist bis zu drei Monate nach der Behandlung noch feststellbar, sorgt für eine nachhaltige Straffung der Haut und lässt sie so dauerhaft verjüngt erscheinen.

Vereinbaren Sie doch sofort einen kostenlosen Beratungstermin
unter Tel.: +49 89-17 10 51 96.

Skinetics – Ihr Spezialist in München für die sichere und schonende Hautverjüngung
mit Radiofrequenz.